xterm konfigurieren

Neuerdings bin ich dazu übergetreten xterm zu nutzen, weil ich unter Linux gern eher ein schlankes System bevorzuge, wo ich dann nur noch wenig darum kümmern muss. xterm ist in meiner Distribution einfach immer installiert, nur sieht es standardtechnisch am Anfang wenig gut aus. Um ihn zu konfigurieren braucht man etwas Wissen, welche ich mir jetzt durch das Internet mehr und mehr zusammensuche. Und nach etwas Konfiguration, kann er dann schon mal so aussehen.

Bild eines Terminal-Emulators

Okay zugegeben das Bild ist etwas unscharf und dunkel, aber wer xterm kennt wird erkennen das diese Konfiguration ganz sicher vom Standard abweicht. Die Konfiguration selbst ist eigentlich “simpel”, wenn man es einmal verstanden hat.

Quelle die mir in diesem Fall sehr geholfen hat ist das archwiki.org. Dort ist annährend gut beschrieben, was man machen muss. Der gute Rest nennt sich ausprobieren.

Hier meine anfängliche Konfiguration.

Xterm.vt100.foreground: #efefef
Xterm.vt100.background: #33393b
Xterm.vt100.geometry: 112×35
Xterm.vt100.faceName: Liberation Mono:size=10:antialias=true
Xterm.vt100.font: 7×13

Mir gefällts 🙂