Heinrich Schiller  01.07.2021 07:28

USB-Stick bootet nicht. Was tun?

Heute folgendes Problem gehabt. Ich muss paar Daten auf meinen Laptop übertragen und dafür nehme ich einen USB-Stick, der auf meinem Laptop formatiert wurde und mein Hauptrechner nicht erkennen mag. Der Rechner macht nur "Bing"-Sound, als ob da was passiert, aber der Explorer bleibt immer leer. Also den Stick wieder in den Laptop geschoben und hier wird es erkannt. Seltsam. Davor hat mir dieser Stick als Installer für eine Linux-Distribution gedient und ich hatte anfangs etwas Aufwand den Stick unter Windows anzusprechen und zu formatieren. Als ich den Stick formatieren konnte, dachte ich die Sache wäre gegessen.

Lange Rede kurzer Sinn. Scheinbar konnte der Hauptrechner den Stick nicht zuweisen, weil ein anderes Medium den Buchstaben für sich bereits beanspruchte. Über die "Datenträgerverwaltung", wo der Stick angezeigt werden sollte, kann man den Buchstaben für den Stick neu zuweisen und dann ging es.

Also, falls du mal so ähnliches Problem hast... mal den Laufwerkbuchstaben prüfen. Erspart vielleicht ein unnötiges Formatieren. Das habe ich am Anfang gemacht, weil das scheinbar immer gehofen hat... so aus der Erinnerung heraus.